Deutschland-Rundspruch 45/2018, 45. KW

  • 08.11.18 18:30
  • Willi Kraml, OE1WKL (red.)
  •   ÖVSV Dachverband

DARC e.V., Lindenallee 4, 34225 Baunatal, Telefon 0561 949880

Deutschland-Rundspruch 45/2018, 45. KW

(Redaktionsschluss: Mittwoch 10 Uhr, freigegeben für Rundspruchsendungen ab Donnerstag, den 8. November 2018, 17:30 UTC. Aktuelle Audiofassung unter http://www.ostseerundspruch.de/category/deutschland-rundspruch/ auch als RSS-Feed und http://www.darc.de/uploads/media/dlrs.mp3, die aktuelle PDF-Datei finden Sie im eingeloggten Zustand unter https://www.darc.de/nachrichten/deutschland-rundspruch/#c35494.
(An die Rundspruchsprecher: Internet-Linkverweise nicht vorlesen, z.B. [X]; lediglich für die Schriftfassung werden diese am Ende des Rundspruches aufgelistet.)

Hallo, liebe SWLs, YLs und OMs,
Sie hören den Deutschland-Rundspruch Nummer 45 des Deutschen Amateur-Radio-Clubs für die 45. Kalenderwoche 2018. Diesmal haben wir Meldungen zu folgenden Themen:

- DA0HQ ist Vize-Weltmeister im IARU HF-Championship
- RADIO DARC mit drei neuen Sendeplätzen
- Interview unter dem Turm: Im Gespräch mit Ernst Steinhauser, DL3GBE
- 50. WAEDC RTTY am 10./11. November
- Hinweise zum Herbstcontest Köln-Aachen 2018
- Einladung zur DARC-Mitgliederversammlung
- Aktuelle Conteste
und
- Was gibt es Neues vom Funkwetter?

Hier die Meldungen:

DA0HQ ist Vize-Weltmeister im IARU HF-Championship
--------------------------------------------------
Das deutsche Headquarter-Team DA0HQ hat im diesjährigen IARU HF-Championship hinter TM0HQ den zweiten Platz erreicht und ist damit Vize-Weltmeister. Beide Stationen trennen 1 546 711 Punkte. Die Top-Platzierungen lauten im Einzelnen: 1. Platz TM0HQ mit 22 916 663 Punkten, 2. Platz DA0HQ mit 21 369 952 Punkten, 3. Platz EF4HQ mit 20 319 926 Punkten. Contest-Teilnehmer können ihre Zertifikate über die ARRL-Webseite herunterladen [1]. Abschließend bleibt nur noch eines zu sagen: Herzlichen Glückwunsch zu dieser Top-Platzierung an das deutsche Team!

RADIO DARC mit drei neuen Sendeplätzen
--------------------------------------
Ab Sonntag, den 11. November ab 11 Uhr MEZ sendet RADIO DARC parallel zur bisher bekannten Frequenz 6070 kHz erstmalig auch auf 7440 kHz. Zum Einsatz kommt der neue Zweitsender von Channel 292 mit 10 kW Leistung an einer Dipol-Antenne. Auch die Montags-Sendung um 17 Uhr MEZ wird nun parallel auf 6070 kHz und auf 7440 kHz abgestrahlt.
Die zusätzliche Frequenz verspricht vor allem in Nord-Deutschland und Europa-Randgebieten besseren Empfang als die 6070 kHz, die vor allem für den Nahbereich konzipiert ist. Für die Abendsendung dürfte nun fast weltweiter Empfang möglich sein, für Testsendungen liegen bereits erste Empfangsberichte aus Neuseeland vor. Wir bitten alle Hörerinnen und Hörer, die neue zusätzliche Frequenz von RADIO DARC zu beachten und Empfangsberichte zu senden.
Auch gibt es ab sofort zwei weitere Sendeplätze auf Bürger-Radios auf UKW. Für Hörerinnen und Hörer im Großraum Berlin wird RADIO DARC ab Freitag, den 9. November um 15 Uhr MEZ im Wechsel mit Welle370 vom Verein Funkerberg Königs Wusterhausen via ALEX RADIO Berlin auf 91,0 MHz zu hören sein.
Im Norden Thüringens steht ab dem 7. November ebenfalls ein neuer Sendepartner zur Verfügung. RADIO ENNO aus Nordhausen wird künftig das DX-Magazin des DARC immer mittwochs um 21 Uhr MEZ auf UKW 100,4 MHz verbreiten.
Mit diesen neuen zusätzlichen UKW-Sendeplätzen ist RADIO DARC nun für rund 6 Millionen Menschen in Deutschland terrestrisch auf UKW zu empfangen. Für den Großraum Hamburg erfolgt seit Oktober ebenfalls eine Aussendung auf UKW und DAB+ via TIDE RADIO auf 96,0 MHz.
Darüber berichtet Rainer Englert, DF2NU.

Interview unter dem Turm: Im Gespräch mit Ernst Steinhauser, DL3GBE
-------------------------------------------------------------------
In der neuen Video-Reihe "Interview unter dem Turm" stellt Ihnen der DARC Funkamateure und ihre Leidenschaft für ihr Projekt bzw. den Amateurfunk vor. In der zweiten Folge sprechen wir mit Ernst Steinhauser, DL3GBE. Er ist stellvertretender Distriktsvorsitzender von Württemberg (P), Ortsverbandsvorsitzender von Ravensburg (P09) und ist sehr erfolgreich in Sachen Jugendarbeit und Mitgliedergewinnung. Im vergangenen Jahr hat der Ortsverband Ravensburg den Shears Award für aktive Mitgliedergewinnung auf der HAM RADIO in Friedrichshafen verliehen bekommen. In Ravensburg wird Club gelebt. Wie es dazu kam, verrät er im Interview mit Stephanie Heine, DO7PR. Den kurzweiligen Videobeitrag finden Sie auf dem DARC-YouTube-Kanal "darchamradio" [2]. Die DARC-Geschäftsstelle freut sich jederzeit über neue Kanal-Abonnenten.

50. WAEDC RTTY am 10./11. November
----------------------------------
Am kommenden Wochenende findet zum 50. Mal der WAEDC RTTY Contest statt. Es ist zwar das 64. Jahr, in dem ein WAEDC-Contest stattfindet, jedoch wurde der RTTY-Teil erst 1969 eingeführt, nachdem Uli Stolz, DJ9XB, im Jahr 1966 angefragt hatte, ob man RTTY nicht auch in die WAEDC-Serie mit aufnehmen kann. "Lasst uns dieses 50-jährige Jubiläum mit viel RTTY-Aktivität am 10. und 11. November 2018 im Contest feiern", ruft Marco Holleyn, DJ4MH, WAEDC-Manager auf. Der Start ist am Samstag um 0:00 Uhr UTC und das Ende am Sonntag um 23:59 Uhr UTC. Im RTTY-Teil zählen - im Gegensatz zu CW und SSB - auch Verbindungen mit dem eigenen Kontinent. Lediglich der QTC-Verkehr muss zwischen zwei Kontinenten abgewickelt werden. Die aktuellen Regeln findet man im Internet [3]. Der Upload-Link für das 2018er Log erfolgt ebenfalls über das Internet [4]. Für die Diplomjäger ist es eine der letzten Gelegenheiten, das "70 Jahre WAE-Diplom" zu arbeiten [5]. Zu diesem Zweck ist DJ70WAE im Contest aktiv. Viel Erfolg im Contest!

Hinweise zum Herbstcontest Köln-Aachen 2018
-------------------------------------------
Am 17. und 18. November ist es wieder soweit: Der diesjährige Herbstcontest des Distriktes Köln-Aachen (G) steht bevor. "Ich möchte alle Freunde aus Nah und Fern herzlich zur Teilnahme einladen", schreibt Elfi Herre, DF3TE, in einer E-Mail an die Redaktion und ergänzt: "Die Ausschreibung steht im Novemberheft der CQ DL auf S. 55 und auch auf der Internetseite des Distriktes Köln-Aachen. In der CQ DL hat sich leider ein Fehler eingeschlichen, da der Tausch zwischen den beiden 80-m-Sektionen dort nicht umgesetzt wurde. 80-m-CW läuft in der Zeit 14:00 bis15:00 Uhr UTC, 80-m-SSB anschließend 15:00 bis 16:30 Uhr UTC. Wir nehmen Logs in allen bisher üblichen Formaten an; wer es kann, sollte bitte vorzugsweise auf das Cabrillo-Format umsteigen. Der Contestunterstützer ARCOMM hat kürzlich die Software für den Köln-Aachen-Contest aktualisiert."

Einladung zur DARC-Mitgliederversammlung
----------------------------------------
Die DARC-Mitgliederversammlung tagt am 17. und 18. November im Hotel Stadt Baunatal, Wilhelmshöher Str. 5 in 34225 Baunatal. Die Vorbesprechung der vorliegenden Anträge am Samstag von 9 bis etwa 11:30 Uhr sowie die Mitgliederversammlung am Samstag ab 12 bis 18 Uhr - und in ihrer Fortsetzung am Sonntag von 9 bis 12 Uhr sind öffentlich für DARC-Mitglieder. Die vorliegenden Anträge sind in vollem Wortlaut auf der DARC-Webseite im PDF-Format abrufbar [6]. Auf der Agenda der Versammlung steht neben dem Befinden über die Anträge auch die Nachwahl eines Vorstandsmitglieds.

Aktuelle Conteste
-----------------
Bis 11. November: VFDB Aktivitätstage
10. November: Aktivitätswochenende Schleswig-Holstein
10. bis 11. November: WAE DX Contest, JA International DX Contest, FIRAC HF-Contest  und OK/OM DX Contest
11. November: Aktivitätswochenende Schleswig-Holstein
12. November: Military on the Air Aktivität
17. November: Herbstcontest Distrikt Köln-Aachen und RSGB 1,8 MHz Contest
17. bis 18. November: All Austrian 160 m Contest und LZ DX Contest
18. November: Herbstcontest Distrikt Köln-Aachen und HOT-Party
Die Ausschreibungen finden Sie auf der Webseite des Contest-Referates [dx] sowie mittels der Contesttermin-Tabelle in der CQ DL 11/18 auf S. 54.

Der Funkwetterbericht vom 6. November, erstellt von Hartmut Büttig, DL1VDL
--------------------------------------------------------------------------
Rückblick vom 30. Oktober bis 5. November: Auch Anfang November bestimmte primär die geomagnetische Aktivität die Fernausbreitung. Unser sonnenfleckenfreier Energiespender präsentierte sich mit konstanten Fluxwerten von 67 Einheiten. Das koronale Loch CH 892 als Sonnenwindquelle kontrollierte die DX-Tauglichkeit der Ionosphäre. Bis zum Nachmittag des 4. November war noch alles im Lot, denn das Erdmagnetfeld war nur gering gestört. Angehobene Ausbreitungsbedingungen fanden wir am 2., 3. und 4. November vor, bevor das Erdmagnetfeld am späten Nachmittag des 4. November auf den mit über 500 km pro Sekunde stürmenden Sonnenwind reagierte. Der sich entwickelnde Magnetsturm gipfelte am 5. November, als der geomagnetische Index k-Werte von 5 und 6 erreichte. Am Abend des 5. November begann die Abklingphase. Die DX-Ausbreitung auf den parallel zum Äquator verlaufenden Wegen war gut. Morgens konnte man auf den Bändern 80, 40, 30 und 20 m mit Neuseeland und Australien funken. An den nur gering gestörten Tagen - das waren alle außer dem 4. und 5. November - öffneten auch die transpolaren Funkwege nach KH6 und 3D2 und JA bis 18 MHz. Nach Süden hin gab es sogar kurze Öffnungen auf 10 und 12 m zu Z23MD.

Vorhersage bis zum 13. November:
Die Sonnenaktivität bleibt unverändert sehr gering mit Fluxwerten unter 70 Einheiten. Dafür bewegt sich das nächste koronale Loch CH893 in eine geoeffektive Position und führt wahrscheinlich am 9. oder 10. November zu Störungen des Erdmagnetfeldes. Bis dahin erwarten wir nur geringe Störungen. Die Bänder 160 bis 30 m sind täglich nachts sowie bevorzugt in den Dämmerstunden DX-tauglich. 20 und 17 m öffnen relativ zeitig nach Sonnenaufgang und über Mittag sind die Bänder 15 m, manchmal auch bis 10 m nach Süden hin gut offen.

Es folgen nun die Orientierungszeiten für Gray-Line DX, jeweils in UTC:

Sonnenaufgang: Auckland/Neuseeland 17:11; Melbourne/Ostaustralien 19:08; Perth/Westaustralien 21:15; Singapur/Republik Singapur 22:46; Tokio/Japan 21:07; Honolulu/Hawaii 16:36; Anchorage/Alaska 17:37; Johannesburg/Südafrika 03:15; San Francisco/Kalifornien 14:40; Stanley/Falklandinseln 08:09; Berlin/Deutschland 06:11.

Sonnenuntergang: New York/USA-Ostküste 21:46; San Francisco/Kalifornien 01:06; Sao Paulo/Brasilien 21:22; Stanley/Falklandinseln 23:13; Honolulu/Hawaii 03:52; Anchorage/Alaska 01:41; Johannesburg/Südafrika 16:27; Auckland/Neuseeland 06:58; Stanley/Falklandinseln: 23:13; Berlin/Deutschland 15:28.

Das waren die Meldungen des DARC-Deutschland-Rundspruchs. Die Redaktion hatte Stefan Hüpper, DH5FFL, vom Amateurfunkmagazin CQ DL. Meldungen für den Rundspruch - mit bundesweiter Relevanz - schicken Sie bitte per Post oder Fax an die Redaktion CQ DL sowie per E-Mail ausschließlich an redaktion@darc.de. Diesen Rundspruch gibt es auch als PDF- und MP3-Datei auf der DARC-Webseite, in Packet Radio unter der Rubrik DARC sowie per E-Mail-Abonnement. Über die DARC-Webseite [mail] können Sie sich dazu jederzeit an- und abmelden. Bitte bewahren Sie dazu Ihr Passwort stets griffbereit auf!

Vielen Dank fürs Zuhören und AWDH bis zur nächsten Woche!

---
Verzeichnis der Internetadressen (Rundspruchsprecher: Bitte nicht vorlesen!):
[1] http://contests.arrl.org/certificates.php
[2] https://www.youtube.com/watch?v=bUyW6BP0hxY
[3] http://www.darc.de/der-club/referate/conteste/worked-all-europe-dx-contest/waedc
[4] https://www.dxhf.darc.de/~waerttylog/upload.cgi?form=referat&lang=de
[5] https://dcl.darc.de/~dcl/public/diplom_details.php?diplomid=116
[6] https://www.darc.de/der-club/allgemeines/#c35452
[dx] http://www.darc.de/der-club/referate/referat-conteste/

Ältere Deutschland-Rundsprüche gibt es im Deutschland-Rundspruch Archiv des DARC (derzeit nur für DARC Mitglieder zugänglich)